Förderschule  mit dem Schwerpunkt
ganzheitliche Entwicklung

Schwerpunkte des Unterrichts

index

Kooperative FÖS

Unterstützte Kommunikation

Auch wer nicht sprechen kann, hat viel zu sagen!

Für Schülerinnen und Schüler, die nicht oder nicht ausreichend über Lautsprache verfügen, arbeiten wir nach dem Konzept der Unterstützten Kommunikation.

Unterstützte Kommunikation ist eine Bezeichnung für alle Maßnahmen, die für Menschen mit einer Beeinträchtigung in der Kommunikation, die Verständigung ermöglichen oder verbessern sollen.

Unterstützte Kommunikation eröffnet diesen Menschen Wege:

• etwas zu erzählen

• einen Wunsch zu äußern

• etwas abzulehnen

• etwas zu verlangen

• Entscheidungen zu treffen

• Wissen kund zu tun

Mit jedem Erleben verstanden zu werden, wächst die Bereitschaft sich mitzuteilen.
Im Team wird für jedes Kind immer wieder überlegt wie seine kommunikativen Fähigkeiten in verschiedenen Situationen erweitert werden können.

Wir bieten vielfältige Hilfen an, z.B. Gebärden, Lauthandzeichen, Fotos, Bilder, Wortkarten, Kommunikationstafeln, Bigmacks, Computer und elektronische Geräte mit Sprachausgabe.

 Für eine erfolgreiche Kommunikation sind nicht nur ausgewählte Kommunikationshilfen notwendig, sondern auch Personen, die zuhören.

Uns ist die Verwirklichung des Rechtes auf Mitteilung sehr wichtig.

Individuelle Förderung

Individuelle Förderungen in der Levana-Schule erfahren und erlernen unsere Schüler durch die tägliche Arbeit mit ihnen ….

  • im lebenspraktischen Bezug
  • durch die Vermittlung von Werten und Umgangsformen
  • durch spezielle Räume für besondere Bedürfnisse (z.B. Snoezelraum, Pflegeräume)
  • durch eine kontinuierliche Begleitung durch den Schultag mit vertrauten Bezugspersonen (auch während der Mahlzeiten)
  • durch die Barrierefreiheit im gesamten Schulhaus
  • durch die Förderung der individuellen Bedürfnisse (Toilettentraining, Förderpflege, Essenstraining)
  • durch die Zusammenarbeit zwischen Therapeuten und Lehrpersonal
  • und Schritt für Schritt zu immer mehr Selbständigkeit
  • weil das Schulgelände als Erlebnis- und Erfahrungsraum mit seinen angrenzenden Sportanlagen genutzt wird
  • weil für die Schüler die Möglichkeit besteht, adäquate Lernpartner zu finden und Freundschaften zu schließen
  • denn es werden individuelle Förderpläne im Rahmen der Vorgaben der staatlichen und schulinternen Lehrpläne eingesetzt
  • denn wir bieten eine intensive Elternarbeit durch persönlichen Kontakt
  • weil eine durchgehende Beaufsichtigung während des Schultages gewährleistet werden kann
  • durch die zentrale Lage mit Schulen und Geschäften in der Nachbarschaft